Seit nun­mehr einem Jahr befin­den wir uns in der Corona-Pandemie.

Für den Chor bedeu­tet das:

  • Seit April 2020 kei­ne Pro­ben mehr, abge­se­hen mit einer kur­zen Unter­bre­chung mit fünf Übungs­aben­den im Sep­tem­ber
  • Kei­ne Auf­trit­te
  • Kei­ne Kon­zer­te
  • Kei­ne gesel­li­gen Ver­an­stal­tun­gen, wie Stadt­fest, Sän­ger­früh­schop­pen und ande­re lieb gewon­nen Fei­ern
  • Kein Tref­fen mit unse­rem pol­ni­schen Part­ner­chor „Akord“ aus Swar­zedz.

Alle Sän­ger ver­mis­sen die­se Din­ge, vor allem aber das gemein­sa­me Sin­gen. Kei­ner weiß, wann wir wie­der mit dem Chor­be­trieb anfan­gen dür­fen.

Bis dahin blei­ben uns der­zeit nur unse­re regel­mä­ßi­gen vir­tu­el­len Tref­fen im Inter­net. Alle 14 Tage kön­nen sich so unge­fähr ein Dut­zend Sän­ger aus­tau­schen. Lei­der haben nicht mehr akti­ve Mit­glie­der die tech­ni­schen Vor­aus­set­zun­gen. Des­halb kön­nen wir auch nicht mit allen eine Online-Chorprobe durch­füh­ren.

Alles sehr trau­rig und unbe­frie­di­gend, aber mehr geht der­zeit lei­der nicht.

Schön, dass sie auf unse­rer Home­page zu Gast sind und sich wei­ter­hin für unse­ren Ver­ein inter­es­sie­ren.

Dan­ke auch an alle för­dern­den Mit­glie­der, die Con­cordia auch wei­ter­hin unter­stüt­zen.

Wir hof­fen, dass wir bald wie­der musi­ka­lisch aktiv sind.

Bis dahin, blei­ben sie gesund.

Herz­li­che Sän­ger­grü­ße,

Gesang­ver­ein Con­cordia von 1859 Ron­nen­berg e.V.

Bernd Zan­der

Vor­sit­zen­der

Veröffentlicht in Uncategorized